Die sechsmalige Deutsche Meisterin Eva Bitter und der Hannoveraner Perigeux-Sohn Policeman - Sieger der Einlaufprüfung in Verden und Vize-Champion des Hannoveraner Springpferde Championats 2018. (Foto: Rüchel)

Pressemitteilung: Verden – Champions bei Verden International – Die besten Hannoveraner auf einem Platz

Verden – 3. Juni 2019 – Das Top-Turnier Verden International ist die große Bühne für die besten Spring-, Dressur- und Reitpferde aus der berühmten Hannoveraner Zucht. Vom 6. bis 11. August vereint Verden International Zucht und Sport unter einem Dach. Mit der Herwart von der Decken-Schau, den Hannoveraner Jungpferdechampionaten und der Fohlen- und Zuchtstutenauktion bringt es die besten Hannoveraner Nachwuchspferde an einem Ort zusammen.

Sportlich gilt insbesondere den Hannoveraner Championaten für die drei- und vierjährigen Reitpferde, die vier bis sechs Jahre alten Springpferde und die fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde die volle Aufmerksamkeit. Nirgendwo sonst können Reiter und Züchter sich einen so umfänglichen und guten Überblick über die Hannoveraner der Zukunft verschaffen, die Nachzucht der Hannoveraner Hengste im Vergleich sehen und ausgiebig fachsimpeln.

Championatskandidaten im Vergleich

Ein Vorzug, den auch die Besucher aus aller Welt zu schätzen wissen und der dazu führt, dass das Verden International vom 6. bis 11. August Anziehungspunkt für Pferdefans ebenso wie für Käufer ist. Jeweils dreimal präsentieren sich in Springpferdeprüfungen die Nachwuchspferde, zweimal sind die Kandidaten für die Hannoveraner Championate in der Dressur gefordert und die Reitpferdechampinate – getrennt nach Hengsten bzw. Stuten und Wallachen und nach Alter – sorgen mit zwei Prüfungen ebenfalls für einen umfassenden Überblick.

Vom Fohlen bis zum Springcrack der Zukunft

Abgerundet wird dieses Prüfungskonzept durch die legendäre Herwart von der Decken-Schau – der “Catwalk” für die besten Hannoveraner Stuten. Die Schau eröffnet Verden International in jedem Jahr mit diesem beeindruckenden Ausblick in die Hannoveraner Zucht. Am Freitag- und Samstagabend werden ab 18 Uhr in der Niedersachsenhalle Fohlen des Jahrgangs 2019 sowie Zuchtstuten aus besten Abstammungen verauktioniert. Ein Standort mit umfassendem Überblick – dieses Konzept hat sich längst bewährt und wird im In- und Ausland hoch geschätzt.

Ticketinfo

Am Dienstag und Mittwoch kostet eine Tageskarte fünf Euro, am Donnerstag (Kindertag) ist der Eintritt frei, von Freitag bis Sonntag sind Tageskarten für zehn Euro erhältlich. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die beliebte Dauerflanierkarte zum Vorzugspreis von 35 Euro. Tickets sind erhältlich über Ticketmaster: www.ticketmaster.de oder telefonisch unter: 0 18 06- 9 99 00 00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.